früher...

... es gab eine Zeit die für mich und meine Eltern sehr schwer war. Ich war anstrengend und habe ständig nur ärger gemacht,wenn ich mich heute an diese Zeit zurück erinnere bekomme ich immer noch Gänsehaut . Ich habe mich und meinen Körper gehasst ich habe mich selbst verletzt um mich zu spühren mein EX-Freund war in der Zeit zwar eine große stütze doch getan hat er nichts , er hat mir nicht geholfen aus diesen verfluchten Kreislauf herraus zukommen er war eben nur da. Als er dann nach ich glaube einem Jahr schluss gemacht hat war diese ,, stütze '' wie ich glaubte er sei es weg, er hatte sich einfach verpisst und hat sich nicht um mich geschert er hat mich beleidigt und mich noch fertiger gemacht. ich war am boden zerstört ich konnte nicht mehr. Nachdem dann meine mutter meine arme gesehen hatte, hat sie mir jeglichen umgang verboten ich durfte nichts mehr. In diesem augenblick fand ich es nartürlich schlimm aber wenn ich heute daran zurück denke danke ich meiner Mutter dafür denn sie hat mir geholfen so aus diesen verfluchten kreislauf herraus zukommen. ich habe mich in der Zeit in ein Labrith zurück gezogen habe mir dort eine kleine ecke errichtet in dem mir nicht mehr blieb außer die erinerrungen die mich auffraßen. Ich habe sogetan als hätte ich mich nicht verirrt aber dies führte zu einem schweren Leben. Ich hatte falsche Freunde die mich alle fallen ließen, doch ich habe nie aufgehört zu kämpfen und ich habe es geschafft, ich bin stolz darrauf was ich geschafft habe viele Menschen vertiefen sich viel zu viel in ihre Fehler sie vergessen ihre Träume und Wünsche doch man kann alles schaffen was man nur möchte wenn man dran glaubt. Ich weiß nicht ob es okay ist aber irgendwie bin ich anderes aber anderes ist doch gut oder nicht ? Schreibt eure Meinung ob anderes besser ist einfach in die kommentare und ob ihr auch mal in so einer lebenslage wie ich wart.

29.12.14 00:35, kommentieren

Werbung